Octave Endstufen

RE 290

OCTAVE präsentierte 2011 die neueste Evolutionsstufe der seit Jahren erfolgreichen und bewährten Stereoendstufe RE 280. Gebaut seit 1990 erfuhr dieses Endstufenkonzept im Laufe der Jahre immer wieder Detailverbesserungen und ist dadurch idealer Spielpartner moderner Lautsprecher. Die RE 290 basiert auf der zuverlässigen und robusten Elektronik der RE 280 MKII und profitiert von der neuentwickelten Leistungspentode KT120. Die KT120 ermöglichen eine maximale Ausgangsleistung von ca. 100 W mit zwei Röhren im Gegentaktmodus. Die Stromlieferfähigkeit der KT120 ist höher im Vergleich zur klassischen KT88. Im Verbund mit den eigens dafür entwickelten Ausgangstrafos konnten wir eine Endstufe mit noch höherer Stabilität an schwierigen, niederohmigen Lautsprechern entwickeln. Dadurch wird die souveräne Wiedergabe über die ganze Bandbreite eines Orchesters in den eigenen vier Wänden Realität.
Technische Daten
 Ausgangsleistung 2 x 100 Watt an 4 Ohm im High Power Mode 2 x 70 Watt an 4 Ohm im Low Power Mode 
Frequenzbereich 5 Hz - 85 kHz / -3 dB 
Klirrfaktor < 0,1% bei 10 Watt an 4 Ohm 
Fremdspannungsabstand > 100 dB 
minimale Lastimpedanz 2 Ohm 
Verstärkung/Eingangsempfindlichkeit + 30 dB / 1 V
Anschlüsse 1 x Cinch 1 x XLR Input Features ECO Mode, Bias Adjustment, Power Management   
Leistungsaufnahme 160 Watt Leerlauf, 320 Watt Vollaussteuerung 
Mitgeliefertes Zubehör: Netzkabel, 3 mm Schlitzschraubendreher für die BIAS-Justage, 1 Ersatzröhre KT120 oder KT88/6550 
Gewicht 24,5 kg 

RE 320

Eigentlich lag es auf der Hand: In der neuen RE 320 wurde die erfolgreiche SE-Technologie auch auf eine kompakte Stereoendstufe übertragen. Mit durchschlagendem Erfolg!

Die Stereoendstufe RE 320 markiert damit einen Sprung in der Evolutionsgeschichte dieser Modellreihe, denn zum ersten Mal kommen technische Details aus der Jubilee SE Linie zum Einsatz. Das Herz des Verstärkers, die eigentliche Verstärkerstufe, ist komplett überarbeitet. Zusammen mit einem speziell für das Konzept entwickelten Netzteil und hochspezialisierten, breitbandigen Übertragern, kann die RE 320 nahezu alle Lautsprecher am Markt treiben und spielt dabei, unbeeindruckt von der Last, immer auf dem gleich hohen klanglichen Niveau.
Technische Daten
 Ausgangsleistung an 4 Ohm
Power Selector High: 2 x 130 W RMS 
Power Selector Low: 2 x 75 W RMS 
Impulsleistung an 4 Ohm
Power Selector High: 200 W ein Kanal 2 x 150 W zwei Kanal 
Power Selector Low: 140 W ein Kanal 
Die Ausgangsleistung reduziert sich an 8 Ohm um 20%   
Frequenzbereich 25 Hz - 85 kHz / - 3dB ausgesteuert 
5 Hz - 85 kHz / -3dB bei 5 W 
Rauschen < 100 µV 150 Hz - 15 kHz, > - 110 dB 
Eingangsempfindlichkeit 0,8 V Cinch; 1,6 V XLR 
Eingangswiderstand 220 kOhm Cinch; 20 kOhm XLR 
CMRR des XLR-Eingangs > 85dB / 1 kHz 
Minimale Lastimpedanz 2 Ohm 
Verstärkung +28dB - Cinch 
Eco Mode Trigger Level 0,5 mV
Eingänge 1 x Cinch, 1 x XLR 
Ausgänge 1 x Lautsprecher Anschlussfeld für 4 mm Bananenstecker und Kabelschuhe 
Features ECO Mode, Bias Adjustment, Power Management    Leistungsaufnahme < 20 W im Ecomode, 180 W Leerlauf, 550 W Vollaussteuerung 
Mitgeliefertes Zubehör:    Netzkabel, 3 mm Schlitzschraubendreher für BIAS-Justage 
Gewicht 27,6 kg

MRE 130

MRE 130 – die Souveräne. Die OCTAVE-Mono-Endstufen MRE130 finden begeisterte Anhänger durch ihre souveräne, stabile, ja praktisch unerschütterliche Standfestigkeit. Ihr glasklarer Klang sorgt dafür, dass sie sich in allen Musikrichtungen zu Hause fühlen. Die Arbeit erledigen Gegentakt-Monoendstufen mit neuer Treiberelektronik zur Ansteuerung der Endröhren. Das neue Konzept bewirkt ein verbessertes Impulsverhalten bei komplexen Lasten und eine Reduzierung des Klirrfaktors speziell bei niedrigen Lastimpedanzen. Wie alle OCTAVE-Geräte, sind auch die MRE130 mit einer Einschaltstrombegrenzung ausgestattet. Sie schützt die Röhren vor Stromspitzen, die beim Einschalten auftreten. Heizung und Betriebsspannung werden langsam hochgeregelt, die Lebensdauer der Röhren wird dadurch deutlich verlängert. Parallel wird die Endstufe von einer elektronischen Sicherung überwacht. Bei Übersteuerung oder einem Kurzschluss der Lautsprecherausgänge und Röhrendefekten werden die Endstufen automatisch abgeschaltet. Folgeschäden an den Lautsprechern bzw. an der Elektronik der Endstufe sind somit ausgeschlossen.
Technische Daten
Ausgangsleistung 130 Watt an 4 Ohm 
Frequenzbereich 10 Hz - 80 kHz / ± 0,5 dB 
Klirrfaktor < 0,1% bei 10 Watt an 4 Ohm 
Fremdspannungsabstand > 100 dB 
minimale Lastimpedanz 2 Ohm 
Verstärkung/Eingangsempfindlichkeit + 30 dB / 1 V
Anschlüsse 1 x Cinch 1 x XLR Input Features Bias Adjustment, Power Management
Leistungsaufnahme 160 Watt Leerlauf, 320 Watt Vollaussteuerung 
Mitgeliefertes Zubehör: Netzkabel, 3 mm Schlitzschraubendreher für die BIAS-Justage, 1 Ersatzröhre KT88/6550 
Gewicht 22,7 kg je Endstufe   

MRE 220

Die Monoendstufen MRE 220 wurden komplett neu entwickelt. Diese Endstufen basieren auf den Monoendstufen MRE 130 und der preisgekrönten Stereoendstufe RE 290. Die RE 290 ist eigens für die Leistungsröhre KT 120 entwickelt und optimiert worden. Sie wurde in Japan von Stereo Sound mit dem Golden Sound Award 2011 ausgezeichnet und dient in vielen Redaktionen als Referenzendstufe. Dieses Konzept wurde auf die MRE 220 übertragen. Die MRE 220 Monoendstufen erreichen mit den KT 120 und der komplett überarbeitetem Netzteil- und Ausgangssektion ein für Röhrenendstufen nicht für möglich gehaltenes Leistungs- und Wiedergabeniveau: Ausgangsleistung 220 W an 4 Ohm Sinus Dauer, Impulsleistung 300 W. Die Leistungsbandbreite reicht von 20 Hz bis 70kHz bei voller Ausgangsleistung, stabil an Lasten bis 2.5 Ohm, Störsignalpegel bei - 116dB, nur um einige Eckdaten zu nennen. Im Eingang kommt wahlweise ein elektronischer XLR-Eingang oder ein Eingangsübertrager neuester Wickel - und Kerntechnik zum Einsatz. Durch den Übertrager wird einerseits eine galvanische Trennung des Erdleiters zur Vermeidung von Brummschleifen erreicht, andererseits werden mittel - und hochfrequente Störungen, die über Erdverbindungen die Signalqualität mindern, wirkungsvoll unterbunden.
Technische Daten
 Ausgangsleistung 220 Watt an 4 Ohm 
Frequenzbereich 5 Hz - 80 kHz / - 3 dB 
Klirrfaktor < 0,1% bei 10 Watt an 4 Ohm 
Fremdspannungsabstand > 100 dB 
minimale Lastimpedanz 2 Ohm 
Verstärkung/Eingangsempfindlichkeit + 29,5 dB CinchV
Anschlüsse 1 x Cinch 1 x XLR Input Features ECO Mode, Bias Adjustment Eingangsübertrager als Option
Leistungsaufnahme 500 Watt Vollaussteuerung 
Mitgeliefertes Zubehör: Netzkabel, 3 mm Schlitzschraubendreher für die BIAS-Justage, 1 Ersatzröhre KT120
Geräteabmessungen: B x H x T 488 x 229 x 412 
Gewicht 31,40 kg je Endstufe